Azubi-Blog

Wissen, unser Grundstein zum Erfolg!

Schulung Fußbodenheizung

Azubi-Schulung zum Thema Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung hat vor allem seit den 80iger Jahren an Beliebheit gewonnen und dieser Trend setzt sich weiter fort. Dies liegt daran, dass auf Dauer die Energiekosten reduziert werden und eine Fußbodenheizung eine angenehme und gleich bleibende Wärme erzeugt, die bei gewöhnlichen Heizungen einfach nicht gegeben ist.

Bei Fußbodenheizungen lässt sich Energie sehr gut sparen, da man großflächig mit relativ niedrigem Temperaturen heizt. Außerdem hat eine Fußbodenheizung den Vorteil gegenüber einer klassischen Heizung, dass man nicht zusätzlich Platz braucht um sie einzubauen. Durch die gleichmäßig verteilte Wärme lässt sich Schimmel vermeiden. Die Fußbodenheizung ist flexibler in der Art des Heizens, da sie mit Öl, Gas, Pellets, Solar und Wärmepumpen betrieben werden kann.

Nachteile einer Fußbodenheizung sind: die Raumtemperatur lässt sich schwieriger regulieren, beim späteren Einbau ändert sich die Raumhöhe und die Einbau- und Reparaturkosten sind höher als bei einer herkömmlichen Heizung

Kommentare sind deaktiviert.