Azubi-Blog

Wissen, unser Grundstein zum Erfolg!

Lager der Frankfurter Niederlassung

Seit Anfang August 2014 bin ich Auszubildender im Unternehmen. Den Großteil meiner Ausbildung befand ich mich bis jetzt im Lager, um unser Sortiment kennen zu lernen. Dadurch kann ich mich optimal auf den Verkauf an der Theke vorbereiten.

Ablauf im Lager:

Jeden morgen kommt der Fahrer aus unserer Hauptniederlassung in Limburg und beliefert uns entweder mit Lagerware und/oder mit Kundenware. Ich kontrolliere die Ware auf Mängel und Vollständigkeit und wenn es nichts zu beklagen gibt, unterschreibe ich den Lieferschein des Fahrers um die Warenannahme zu bestätigen.  Anschließend gehe ich zurück zur Theke um am Computer die angekommene Lagerware einzubuchen. Danach drücke ich den Waren-Einlagerungsschein aus. Auf diesem stehen die Artikel mit samt Artikelnummer und Lagerort. Anhand des Einlagerungscheins sortiere ich nun die Lagerware ein. Außerdem rufe ich unser Kunden an für die Ware gekommen ist, damit sie diese zeitnah abholen können.

Die Kundenware ordne ich je nach Größe auf die Palette für große Artikel und die kleinen in den Abholschrank ein.

 

20150206_090645

Autor: Emmanuel

In der Main-Metropole Frankurt lässt sich Emmanuel zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel ausbilden. Er ist aktuell im zweiten Lehrjahr bei Eisen-Fischer.

Kommentare sind deaktiviert.